0
0 0 0
Meine Unterstützung

Der Sammelkorb ist leer.

Ausblick wagen

Freiwillige – Mit Gott nach Vorne schauen
16.12.2021

Wir wollen dir gerne einen ein paar Fragen an die Hand geben, um nicht nur über das kommende Jahr nachzudenken, sondern auch über deine Erfahrungen mit Gott in der Vergangenheit und deine Perspektiven für die Zukunft: HIER kannst du das PDF herunterladen. Alternativ kannst du das Dokument auch am Ende dieser Seite unter "Related Files" downloaden. Nun noch ein paar Worte, warum es sich lohnt, eine bewusste Reflexionspause einzulegen:

Noch vor Kurzem haben wir über dieses Wortspiel gescherzt: Welcome to 2020 too! Also im übertragenen Sinn soll das heißen, dass seit 2 Jahren nicht viel passiert ist. Die Wahl zum Unwort des Jahres 2021 dominieren Begriffe rund um die Corona-Pandemie. Das ist nur wenig überraschend. Aber stagniert unser Leben wirklich? Was ist mit dir? Lebst du in stillschweigender Übereinkunft mit der Perspektivlosigkeit ganz nach dem Motto „Man kann doch sowieso nichts planen!“? Wir wollen dich ermutigen, über deine Perspektiven nachzudenken. Dazu haben wir eine Übersicht erstellt, die es dir erleichtern soll, einen Ausblick zu wagen.

Wir glauben, dass wir als Christen nie ohne Perspektive leben. Und wir glauben auch, dass uns Gott eine wunderbare Perspektive für das Leben hier auf der Erde schenkt: „Macht euch um nichts Sorgen! Wendet euch vielmehr in jeder Lage mit Bitten und Flehen und voll Dankbarkeit an Gott und bringt eure Anliegen vor ihn. Dann wird der Frieden Gottes, der weit über alles Verstehen hinausreicht, über euren Gedanken wachen und euch in eurem Innersten bewahren – euch, die ihr mit Jesus Christus verbunden seid.“  Philipper 4,6-7

Ist es nicht wunderbar, dass uns Gott eine Perspektive schenken will? Er hat seinen Sohn auf die Erde geschickt, den Immanuel, den „Gott mit uns“. Gott selbst ist mit dir und schenkt dir seinen Frieden und damit eine wunderbare Perspektive. Damit sagen wir: „Welcome to 2022! In Jesus haben wir eine wunderbare Perspektive!“ Vielleicht hattest du noch keine Zeit in Ruhe über das nächste Jahr nachzudenken. Dann wünschen wir dir, dass du dir ein bis zwei Stunden Zeit nehmen kannst, um in Ruhe über die Fragen nachzudenken.

Ein gesegnetes neues Jahr!