0
0 0 0
Meine Unterstützung

Der Sammelkorb ist leer.

Bilder im Kopf malen - in Mali

Fachkräfte – Janina Meier in Mali
12.10.2021

Bilder im Kopf entstehen so schnell! Wenn man „Mali“ googelt, gibt es eigentlich nur eine Art von Bildern: Militär, Bürgerkrieg, dazwischen ein paar Bundeswehrsoldaten, so geht es seitenlang. Was denken wir, wenn wir so etwas sehen? „Da kann man doch nicht hingehen!“, oder? Doch Janina ist in das größte Land Westafrikas aufgebrochen, um christliche Schulen in einem vorwiegend islamischen Staat zu beraten. Und um Kindern andere „Bilder im Kopf“ mitzugeben: dass es sich lohnt, gut lesen und schreiben zu lernen. Dass es richtig ist, wenn Mädchen und Jungen zusammen lernen. Dass es eine Zukunftshoffnung für das Land gibt, egal, was Jihadisten, Franzosen oder neuerdings die russischen Söldner der „Gruppe Wagner“ veranstalten, die dem putschgeplagten Land Stabilität bringen sollen. Und dass auch für sie Jesus den Frieden gebracht hat, egal, wie es in Mali gerade wieder einmal zugeht. Manches entdeckt Janina wieder, denn sie hat als Kind von Missionaren bereits früher in Mali gelebt.

Zusammen mit den Mitarbeitern der einheimischen Organisation ACEPEM ermutigt Janina Lehrkräfte in 30 christlichen Schulen, entwickelt neue Schulmaterialien und hilft, bedarfsgerechte Lehrpläne aufzustellen. Und daneben bleibt Zeit, die Schulkinder mit all ihren Träumen, Hoffnungen und Sorgen besser kennenzulernen. Danke für Ihre Unterstützung!