0
0 0 0
Meine Unterstützung

Der Sammelkorb ist leer.

Sendestart im Dschungel

Projekte – Suriname 5366 - Indigene Gemeinden stärken
11.10.2021

Das ist Weltrekord: Über 90 Prozent der Fläche von Suriname ist von Regenwald bedeckt. So viel wie in keinem anderen Land. Die wenigen Städte und Straßen drängen sich an den schmalen Küstenstreifen im Norden des südamerikanischen Landes. Der bewaldete und gebirgige Süden ist kaum erschlossen, oft geht es nur mit Boot oder Kleinflugzeug weiter. Auf der Suche nach fruchtbaren Anbaugebieten und aus Angst vor dem voranschreitenden Wachstum der Städte, ziehen sich die Indigenen der Stämme Wai-Wai und Trió immer weiter in den Regenwald zurück.Versteckt und weit verstreut leben sie dort unter einfachen Bedingungen. Das macht es für die Gemeinden fast unmöglich, Kontakt zu den Christen unter den Indigenen zu halten. Deswegen errichtet unser Partner zwei Radiostationen, die bis in den tiefsten Dschungel Predigten und Lobpreis-Musik senden werden. Den Sendestart der Guten Nachricht in Suriname unterstützen wir gern. Sie auch?