0
0 0 0
Meine Unterstützung

Der Sammelkorb ist leer.

Nina - Rumänien

Gemeinsam mit drei weiteren Freiwilligen verbringt Nina ein Jahr als Freiwillige im Fackelträgerzentrum in Rumänien. Es ist ein Ort, wo rumänische Kinder, Jugendliche und Erwachsene Gemeinschaft erleben können, Berge und Natur genießen und von Gottes Liebe hören. Nina unterstützt tatkräftig im hauswirtschaftlichen Bereich. Sie hilft in der Küche, bei der Reinigung des Hauses und in der Jungschararbeit mit.

"Hallo ich bin Nina,
Ich bin 18 Jahre alt, habe frisch mein Abitur geschafft und nun liegt die große Welt vor mir.
Eigentlich hatte ich ein FSJ an einer Förderschule geplant, da ich es liebe mit Menschen und vor allem mit Kindern im Kontakt zu sein. Anderen Menschen zu helfen und zu unterstützen bereitet mir jedes Mal eine riesen Freude. Jedoch hat Gott diese Türe gesperrt und mir eine noch bessere und zu mir passendere geöffnet! Ich hatte das Glück ganz spontan noch einen Platz an dem Fackelträgerzentrum in Rumänien zu bekommen. Dort werde ich mit 3 weiteren Coworkern ein ganzes Jahr verbringen und in der Hauswirtschaft mitarbeiten oder mal Gruppen im Hochseilgarten betreuen und in der Jungschar mitarbeiten. Ich bin in einem christlichen Elternhaus aufgewachsen und habe die Gemeinschaft in der Kirche immer sehr genossen. In letzter Zeit hatte ich aber mit vielen Problemen und Ängsten zu kämpfen und wollte erst gar nichts mehr vom Glauben wissen. Ich hatte viele Fragen, die mich beschäftigt haben und es gab Sachen, die ich einfach nicht verstanden hab und das Gefühl hatte, Gott gibt mir auch keine Antworten. Aber Gott hat mir gezeigt, wie unfassbar genial seine Pläne für mich sind und wie er einen immer leitet und trägt, auch wenn man es im ersten Moment gar nicht begreift. Natürlich habe ich auch jetzt noch meine Fragen und Zweifel, jedoch sehe ich die Zeit in Rumänien als große Chance, den Glauben aus einer ganz anderen Perspektive neu zu entdecken und Gott zu erfahren. Ich hoffe dort eine lebendige Beziehung mit Gott aufzubauen und neue Leute kennenzulernen.
Ich freue mich schon auf die ganzen Erfahrungen die ich sammeln werde und bin gespannt was Gott alles geplant hat für mich!
Ich bin über jedes Gebet und eure Unterstützung sehr dankbar!

Seid gesegnet
Nina"