0
0 0 0
Meine Unterstützung

Der Sammelkorb ist leer.

Hoffnung bei Jesus

Projekte – 5485 Iran - Theologische Bücher für iranische Leiter
11.10.2021

Gefährdung der nationalen Sicherheit – das ist der Vorwurf, der iranischen Christen häufig gemacht wird und der zu Verhaftungen und langen Gefängnisstrafen führen kann. Der Druck auf Christen hat sich in den letzten Jahren erhöht. Dennoch ist die iranische Gemeinde weltweit eine der am schnellsten wachsenden. Wie ist das möglich? Enttäuschungen über das islamische Regime und die schwierige wirtschaftliche Lage haben den Menschen den Mut genommen. Deswegen suchen immer mehr Iraner Halt und Hoffnung bei Jesus. Doch es fehlt an geistlichen Leitern, die die Suchenden im Wort Gottes lehren könnten. Unser Partner entwickelt deswegen einen Studiengang für Theologie und Leiterschaft, an dem 1.000 iranische Studierende teilnehmen können. Die Übersetzung ins Persische sowie die Drucklegung der für das Studium nötigen Bücher möchten wir mitfinanzieren – damit noch mehr Iraner eine neue, eine ewige Hoffnung finden.