Hilfe für Brüder International

Projekte

Wir unterstützen weltweit christliche Initiativen durch finanzielle Hilfe.

Zusammen unterstützen.

Täglich stehen Christen vor Herausforderungen: Jüngerschaft und Kirchenwachstum. Leitungsverantwortung und Mission. Verfolgung und Verlust. Naturkatastrophen, Bürgerkriege, fehlendes Trinkwasser. Und noch nicht jeder Mensch kennt Jesus Christus. Um diesen Nöten zu begegnen, arbeitet Coworkers mit Christen in 100 Ländern weltweit zusammen. Unsere Schwestern und Brüder bitten uns um Hilfe. In großen Sorgen und kleinen Anfängen geben wir Ihre finanzielle Unterstützung weiter. Und laden Sie ein, mit uns für sie zu beten. So stehen wir zusammen – im Glauben, im Leben und in der Not. Sind Sie mit dabei?

Let’s co! 

Projekte
Container für Kuba

„Die aktuelle Situation in Kuba ist schlimmer als in der Krise in den 90er Jahren“ So berichtet es uns der Präsident eines großen Gemeindeverbunds, als wir Ende Januar mit ihm sprechen.

Weiterlesen
Projekte
„Die Menschen verschwinden“

Indien - „Die Covid-Situation in Indien wird immer noch schlimmer.“ So berichtet uns eine indische Partnerorganisation.

Weiterlesen
Projekte
Gemeinsam statt einsam

Ecuador - Indigene in Ecuador sind bei Jüngerschaftskursen dabei. Konvertiten in Guinea nehmen genauso teil wie nepalesische Gastarbeiter in Katar und Malaysia.

Weiterlesen
Projekte
Zusammenhalten statt alleine kämpfen

Äthiopien - Erst fallen im Frühjahr vergangenen Jahres die Heuschrecken auf den Feldern des Landes ein. Dann legt der Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie die Gesellschaft lahm.

Weiterlesen
Projekte
Versöhnung statt Bandenkämpfe

El Salvador - „Zieh niemals in die Hausnummer 13“, rät man dem einen Jugendlichen. „Sag niemals 18“, dem anderen. Für uns eine Geheimsprache, doch in San Salvadors ärmeren Vierteln versteht sie jedes Kind.

Weiterlesen
Projekte
Unterstützung für den Libanon

Im Online-Gottesdienst der Stuttgarter Konferenz für Weltmission wurde von Pastor Hikmat und seinem Team die Arbeit der RCB Kirche im Libanon vorgestellt. Hier finden Sie weitere Informationen sowie die Möglichkeit, für diese Arbeit zu spenden.

Weiterlesen
Projekte
Förderung statt Benachteiligung

Ägypten - Die koptischen Christen in einem kleinen Dorf in Oberägypten bereiten sich gerade in einem Gottesdienst auf die traditionelle Fastenzeit bis Weihnachten vor, als sie auf einmal Geschrei vor dem Gotteshaus hören.

Weiterlesen
Projekte
Raum für geistliches Wachstum statt Platzmangel

Indien - „Wie aber sollen die Menschen zu Gott beten, wenn sie nicht an ihn glauben? Wie sollen sie zum Glauben an ihn kommen, wenn sie nie von ihm gehört haben?

Weiterlesen
Projekte
Digitale Vernetzung statt Funkstille

Länderübergreifend Afrika - „Sind alle da? Könnt ihr mich hören?“ So hat vielleicht auch bei Ihnen manche Videokonferenz gestartet. Die Welt hat sich im vergangenen Jahr stark verändert.

Weiterlesen

Let's co!

"Warum fördert ihr ausgerechnet Bibelschulen und missionarische Aktivitäten? Viele Länder benötigen doch ganz andere Hilfe!" Immer wieder hören wir diese Frage. Doch was sagen, wenn Kinder hungrig schlafen gehen müssen, weil das Essen den Geistern geopfert wurde oder sich Menschen ohne Perspektive ihrem Schicksal ergeben? Unsere Partnerorganisationen bezeugen die Liebe Gottes in Wort und Tat. Sie sind davon überzeugt, dass eine persönliche Jesus-Beziehung Sinn und Orientierung im Leben gibt. Zusammen im Glauben meint deshalb unsere Förderung von theologischer Ausbildung, Jüngerschaft sowie Gemeindebau und -entwicklung.

Jesus hat sowohl große Predigten gehalten als auch Kranke geheilt und Menschen Essen gegeben. Mit ihm als Vorbild möchten auch wir gemeinsam mit Ihnen unseren Teil leisten, dass die Lebensumstände in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa verbessert werden. Deshalb unterstützen wir christliche Organisationen bei der Realisierung ihrer Projekte, zum Beispiel in der Wasserversorgung oder Bildungsarbeit. Motivation für diese Projekte ist stets die christliche Nächstenliebe und alle Unterstützung soll Zeugnis von der Liebe Jesu sein. Wollen Sie mit uns und den weltweiten Partnern "Zusammenarbeiter" sein?

Naturkatastrophen und Kriege zerstören die Lebensgrundlage von vielen Menschen weltweit. Wir wollen die Augen vor dieser Not nicht verschließen. In vielen Ländern haben wir schon seit vielen Jahren bewährte Partnerschaften vor Ort und stehen so unseren  Geschwistern weltweit zur Seite - durch Gebet und schnelle Unterstützung. Helfen Sie gemeinsam mit uns, dass in Not geratene Menschen mit Lebensmittelpaketen, Decken oder Saatgut erreicht werden?

Danke für Ihre Unterstützung!

Jetzt spenden