1
1 1 1
Meine Unterstützung

Johanna - Tansania

Johanna arbeitet für ein Jahr in einem christlichen Mädcheninternat in Tansania mit. Die Mädchen kommen aus der Massaisteppe und haben dort im Internat die Möglichkeit, in einem bewahrten Umfeld aufzuwachsen. Johanna begleitet die Mädchen in ihrem Alltag, hilft mit bei den Hausaufgaben, spielt, bastelt oder liest mit den Kindern und hält Andachten.

"Nachdem der Auslandseinsatz in Tansania letztes Jahr aufgrund der weltweiten Pandemie für mich abgesagt werden musste, darf ich dieses Jahr einen zweiten Anlauf mit Coworkers in ein Mädcheninternat in Arusha starten. Dadurch, dass meine Eltern für einige Jahre missionarisch im Ausland tätig waren, begleitete mich der Wunsch durch praktische und menschenorientierte Zusammenarbeit Gottes Liebe weiterzugeben schon sehr früh.
Junge Menschen liegen mir besonders am Herzen, da so viel Lebensfreude und Unvoreingenommenheit in ihnen steckt. Gerade Frauen, die weltweit immer noch für Gleichberechtigung kämpfen, Identität in Jesus zuzusprechen, sehe ich als ein Privileg.
Ich freue mich darauf, Menschen im interkulturellen Austausch zu begegnen, Glauben zusammen zu leben, Alltag zu teilen und im Persönlichen sowie auch im Geistlichen zu wachsen. Ich bin gespannt wie ich die Erfahrungen, die ich das vergangene Jahr durch Praktika und FSJ sammeln durfte in meiner Mitarbeit im Internat einbringen und erweitern kann, Jesus mich gebraucht und die Menschen vor Ort ein Segen für mich sein werden.

Ganz herzliche Segenswünsche,
Johanna"